41 Kommentare

  1. Tze! Immer diese N├Ârgelei ├╝ber die Filme! ­čśÇ Wobei, meistens stimmt das schon, dass B├╝cher besser sind. Gibt aber auch ein paar nette Ausnahmen.

    • Eine Ausnahme w├Ąre zum Beispiel "Ziemlich beste Freunde" – aber da kann man Film und Buch auch nicht wirklich vergleichen.
      Ansonsten best├Ątigt sich das aber doch recht oft. ­čśë

    • Wobei das im Film auch nur an den passenden Darstellern und der sch├Ânen Musik lag. Die Handlung war ja eher d├╝nn. Die Unterhaltung kam da aus den Situationen heraus. Was ja auch nicht verkehrt ist.

    • Der Film ist halt auf Unterhaltung getrimmt. Das Buch ist ja die Biografie von dem Philippe, das ist zum Gro├čteil doch ziemlich ernst.

    • Na so viel "Cover" hat das Buch ja nicht. ­čśÇ Der Extraumschlag ist ja nur dazu da, dass du das mit dem Film in Verbindung bringst.

    • Na ja, aber anders w├╝rde doch keiner wissen, dass der Autor DER Mensch aus dem Film ist.

    • Immer gerne. ­čśë
      Und sch├Ân, dich mal wieder hier zu sehen. ­čÖé

    • Soll ich das jetzt genauso gruselig finden wie das Bild? ­čśë
      (Aber ich muss grade reden, so kommentarfaul, wie ich derzeit bin …)

    • Au├čer dem Ei gibt es hier ja auch nicht viel zum Mitgehen lassen. ­čśŤ

    • Jeder, der das Ei mitgehen l├Ąsst, bringt es doch sp├Ątestens nach ein paar Stunden freiwillig zur├╝ck! Also Weltherrschaftspl├Ąne kann ich auf meinem Blog sicher nicht gebrauchen ­čśŤ

    • Och, eigentlich ist er total pflegeleicht. Haart nicht, macht nicht in die Ecken und wenn man ihn im K├╝hlschrank aufbewahrt, stinkt er nicht mal! ­čśŤ

    • Ach, das sind doch nur ├äu├čerlichkeiten! Aber hinter seiner Schale steckt ein ganz irrer Kopf, davon bin ich ├╝berzeugt!

    • Ach was, da steckt ein ganz schwabbel-weicher Kern. Was Buck nat├╝rlich niemals zugeben w├╝rde, klar. ­čśë

    • Haha, das ist aber die Sorte von schlechten Wortspielen, die schon wieder gut sind. ­čśÇ
      Und Buck l├Ąsst sich nicht hart kochen. Der l├Ąsst sich lieber behandeln wir ein rohes Ei. (Na? Noch ein Wort zu schlechten Witzen? :D)

    • Hehe, der war auch gut ­čÖé Langsam haben wir dann auch alle Wortspiele mit weich/hart/Schale und rohem Ei ­čÖé

      Aaaber: Der Osterhase h├Ątte ihn einfach mitnehmen k├Ânnen, dann w├╝rde er uns jetzt nicht auf die Nerven fallen ­čÖé

    • Verteilt der Osterhase jetzt etwa schon gebrauchte Eier? Wo soll das noch hinf├╝hren … ­čśë

    • Na ja, das j├╝ngste Ei ist er ja nicht mehr. Immerhin hat er schon neun Monate auf der Schale, wenn ich richtig rechne. ­čśë

    • Ja, nicht wahr? Obwohl … ich hab ihn schon l├Ąnger nicht mehr gesehen …

    • Dann viel Erfolg – was gibt's denn? Kartoffeln oder doch ├äpfel? ­čśë
      Die ei-igen Wortspiele gibt es dann wohl erst morgen wieder. Oder heute Abend. Ich warte auf Besuch. ­čÖé

    • Naja, was halt so von den B├Ąumen und der B├╝cherdiebin vor die F├╝├če f├Ąllt ­čÖé (Eier eher selten)
      Dann bis demn├Ąchst!

    • Das mit den Eiern hat Buck wohlwollend zur Kenntnis genommen. ­čśë

    • Spiegeleier? Hmm, steht Buck nicht so drauf, glaub ich. Die haben ihm nicht genug Kurven. ­čśë

  2. OMG habe ich lachen m├╝ssen, als ich es gelesen habe!! ­čśÇ

    Dein header ist total cool. Die schrift gef├Ąllt mir sehr! ­čśë

    GLG Elle

    • Hihi, danke. Mir gef├Ąllt ja das Ei besser als die Schrift, aber so f├╝hlt sie sich wenigstens nicht zu sehr vernachl├Ąssigt. ­čśë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.